Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

drilldown-shadow

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2010 JoomlaWorks, a business unit of Nuevvo Webware Ltd.

Superfinish-Maschinen UF / TF / SE / SRH

Einstech-Superfinishmaschinen kommen für die Bearbeitung von einer und mehreren zylindrischen bzw. zylinderähnlichen Mantelflächen der Werkstücke zum Einsatz, die zwischen Spitzen oder in einem Futter aufgenommen werden.

Kennzeichnend für das Superfinishen sind eine oszillierende und eine rotatorische Bewegung. Die Erzeugung der Oszillationsfrequenz erfolgt vorwiegend pneumatisch und elektromechanisch. Die pneumatischen Antriebe zeichnen sich gegenüber den elektromechanischen durch einen geringeren Wartungsaufwand und eine höhere Oszillationsfrequenz 40 bis 50 Hz aus. Elektromechanische Antriebe werden vorwiegend bei Oszillationsfrequenzen bis zu 25 Hz bzw. bei geringen Oszillationsamplituden angewendet.

Als Werkzeuge kommen Superfinishsteine oder Superfinishbänder je nach Aufgabenstellung zum Einsatz. Diese können fix oder beweglich angeordnet sein.

Entsprechend der zu bearbeitenden Werkstückabmessungen und der eingesetzten Werkzeuge stehen verschiedene Maschinenkonzepte und Baugrößen zur Verfügung. Auf Anfrage werden auch kundenspezifische Sondermaschinen gefertigt.

Als beispielhafte Werkstücke sind hier zu nennen Kurbelwellen, Nockenwellen, Exzenterwellen, Kipphebelachsen, Getriebewellen, Zahnstangen, Achsen, Ausgleichswellen, Flügelräder, abgesetzte Wellen und Achsen jeder Art, Schalträder.