Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

drilldown-shadow

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2010 JoomlaWorks, a business unit of Nuevvo Webware Ltd.

Zylinderbuchsenwerkzeuge

Die Bearbeitung von Zylinderlaufbuchsen wird nach trockenen oder nassen Buchsen unterschieden. Trockene Buchsen sind i.d.R. dünnwandiger und müssen in einer stabilen Aufnahmevorrichtung gespannt werden.

Nasse Buchsen zeichnen sich durch dickere Wandstärken aus, die mit speziellen Luftspannvorrichtungen gehalten werden. An die gehonte Zylinderbuchse werden hohe Anforderungen in Bezug auf Bohrungsgeradheit, Rundheit und Zylinderform gestellt. Über Wechselteile können mit einem Werkzeugkörper mehrere Durchmesser abgedeckt werden.

 

Sonderausführungen:

  • Pneumatisches Inprozessmessen mittels im Werkzeug integrierter Messdüsen
  • Integrierte Doppelaufweitung
  • Durchmesserbereich: 100 – 200 mm
  • Anwendungsbeispiele: Zylinderbuchsen